Frank Haager

11. 11. 1962
geboren in Gronau (Leine)

1979–1982
Ausbildung zum Technischen Zeichner, Maschinenbau

1983
Fachoberschule Gestaltung, Hildesheim

1985–1992
Studium Grafik-Design,
Hochschule für Künste Bremen
Schwerpunkt Typografie unter anderen
bei Eckard Jung, Erik Spiekermann und Hans-Rudolf Lutz

1989
1. Preis Erscheinungsbildwettbewerb
Heidelberger Kunstverein

1990
Prämierung bei Typography Germany
Kunstkatalog »Stadtwerkstadt«
Filmklasse Prof. Dahlmann

1992
Schriftentwürfe Minestrone und Blunivers

1992
Diplom Gestalt & Gehalt
ein Buch über das Verhältnis von
Sprache, Bild und Schrift

1992–1994
Rosental 15,
Agentur für Marketing und Design, Bremen

1994–1995
Agentur Wallstreet,
Kommunikation und Design GmbH, Bremen

seit 1995
freie Mitarbeit in verschiedenen Agenturen,
unter anderem für Zum Goldenen Hirschen, Hamburg;
BLOW; composé; vierplus, red pepper, alle Bremen

1996
Screen-Design für Multimedia-Selbstdarstellung auf CD-ROM von composé, Agentur für digitale Kommunikation

1999
Gründung Büro G.2 mit Agnieszka Rozanska-Haager

2000
Entwicklung und Patentierung von »patchpost«, der Postkarte zum Selberkleben

Agnieszka Rozanska-Haager

05. 09. 1965
geboren in Danzig

1984
Abitur

1985–90
Grafik-Design-Studium an der Hochschule der Bildenden Künste in Danzig, Schwerpunkt Illustration, Fotografie

1990
Diplom

1991
Prämierung bei dem VGD-Wettbewerb
»Die 100 besten Plakate 1991«

1993–98
Grafik-Design-Studium an der Hochschule für Künste in Bremen, Schwerpunkt Typografie unter anderen bei Eckard Jung, Hans-Rudolf Lutz und Anna Berkenbusch

1998
Diplomarbeit
Plakate für das Bremer Theater

1993–98
Freie Mitarbeit design gruppe jung (jetzt jung und pfeffer), Bremen

1999
Gründung Büro G.2 mit Frank Haager

seit 1999
freie Mitarbeit für verschiedene Bremer Designbüros (unter anderem Büro 7 und vierplus)

2000
Entwicklung und Patentierung von »patchpost«, der Postkarte zum Selberkleben